Willkommen bei Awacs   Klicken Sie hier für die Sprachausgabe! Willkommen bei Awacs
Welcome REALNAME   Klicken Sie hier für die Sprachausgabe! Welcome REALNAME
­
E-Learning
 
Kontaktformular
Newsletter

Modernstes Live-E-Learning - die Präsenzschulung zuhause oder in Ihrem Büro

E-Learning
Unsere offenen EDV- und Informatik-Kurse sowie einige unserer Kurse aus dem Fachbereich Kommunikation werden in virtuellen Klassenräumen live von unseren Dozenten und Trainern durchgeführt.
Die Kursteilnehmer „treffen“ sich – mithilfe einer intuitiv zugänglichen Software – in „ihrem“ Schulungsraum und genießen dennoch ihre vertraute und gewohnte Arbeitsumgebung zuhause oder im Büro.
Die Schulungen gestatten selbstverständlich die direkte Kommunikation sowie Interaktion mit dem Dozenten und den anderen Teilnehmern und sind mit Präsentation und Erläuterung der Lerninhalte, Übungsphasen oder Möglichkeiten der Gruppenarbeit ebenso strukturiert wie echte Präsenzschulungen. Dem Kursteilnehmer steht stets sein Dozent/Trainer als persönlicher Ansprechpartner zur Verfügung.
Unser Schulungskonzept verbindet die traditionelle, persönliche Vermittlung von Lehr- und Lerninhalten auf innovative Weise mit den Vorteilen einer gewohnten Arbeitsumgebung. Sie lernen und üben entspannt in Ihrem vertrauten Umfeld und sparen daneben noch Zeit (und Geld) für An- und Abfahrt.
Wir verwenden für unsere Schulungen die vielfach ausgezeichnete internetbasierte Software der vitero GmbH, hervorgegangen aus dem Fraunhofer Institut für Arbeitswirtschaft und Organisation (IAO).
Nachfolgend finden Sie alle weiteren relevanten Informationen zur Durchführung von Live-E-Learning-Schulungen im virtuellen Klassenzimmer.
E-Learning
Lernen in vertrauter Umgebung
  • Keine Anreise
  • Kein Stress
  • Aber 100% persönliche Ansprache
Das virtuelle Klassenzimmer ist der „Raum“, in welchem Ihr Kurs stattfindet.
Dieser verfügt, wie ein „echter“ Schulungsraum, über Plätze für die einzelnen Kursteilnehmer und die Dozenten/Trainer und über einen virtuellen Tisch, der je nach Bedarf als Whiteboard, Pinnwand, Leinwand oder Präsentationsfläche für Software und Multimedia dient.
Insofern unterscheidet sich das „virtuelle Klassenzimmer“ nur dadurch von einem „echten“ Schulungsraum, als dass es der Teilnehmer über seinen Bildschirm „betritt“.

Der Schulungsteilnehmer steht jederzeit in Hör- und auf Wunsch auch Sicht-Kontakt mit den weiteren Teilnehmern des Kurses sowie seines Dozenten.
Dieser spricht, wie in einer ganz normalen Lehrveranstaltung auch, mit den Teilnehmern, präsentiert Lehr- und Lerninhalte, stellt und beantwortet Fragen, organisiert Arbeitsgruppen, stellt unterstützende Lernmaterialien zum Download zur Verfügung und führt eine Live-E-Learning-Veranstaltung ganz genauso durch wie eine übliche Präsenzschulung.
Das virtuelle Klassenzimmer
Nach Anmeldung zu einem Kurs erhalten Sie von uns rechtzeitig – in der Regel ca. 1 Woche – vor Schulungsbeginn Ihre persönlichen Zugangsdaten zu Ihrem virtuellen Klassenzimmer.
Kurz vor Schulungsbeginn wird der virtuelle Klassenraum geöffnet und Sie können ihn mittels Ihrer Zugangsdaten betreten.
Selbstverständlich werden Sie ausführlich und Schritt für Schritt in die Nutzung des virtuellen Klassenzimmers eingewiesen. Auch Teilnehmer, die über sehr wenig Erfahrung mit dem PC verfügen, finden sich in der Regel sehr schnell mit vitero zurecht.
Sie haben die Möglichkeit, vor Schulungsbeginn vitero zu testen und sich mit dem virtuellen Klassenzimmer schon einmal ein bisschen vertraut zu machen.
Sie benötigen einen Rechner mit Lautsprecher und Mikrofon, auf Wunsch auch – dies ist aber nicht Voraussetzung – mit Webcam. Um Audioprobleme wie Echos und Rauschen auszuschließen, empfehlen wir die Nutzung eines Headsets.
Sofern Ihr Rechner nicht über Lautsprecher und Mikrofon verfügt, haben Sie die Möglichkeit, sich kostenfrei per Telefon einzuwählen und so an Ihrem Kurs teilzunehmen. Die entsprechende Telefonnummer wird im virtuellen Schulungsraum angezeigt.
Weitere Informationen zu Systemvoraussetzungen sowie Hardwareempfehlungen von vitero erhalten Sie in diesen Dokumenten:
Jedem unserer Teilnehmer steht ein persönlicher Testraum zur Verfügung, den Sie über
https://vms.vitero.de/vitero/start.htm erreichen.
Alternativ können Sie vitero über vitero.de/download starten und den Testraum nach Eingabe des Sessioncodes betreten.
Der Sessioncode lautet: testraum.
Bestimmte Zugangsdaten sind zum Testen nicht notwendig.
Hier können Sie nun z. B. Ihre Audioeinstellungen prüfen und bereits einige Informationen über das virtuelle Klassenzimmer erhalten.
Den technischen Rahmen für unsere Schulungen in den virtuellen Klassenzimmern bildet ein Netzwerk aus Servern der Firma vitero GmbH.
Bei der vitero GmbH handelt es sich, wie oben bereits erwähnt, um ein deutsches Unternehmen, das aus einem Forschungszweig des Fraunhofer-Instituts hervorging; auch sämtliche Server befinden sich innerhalb Deutschlands.
Für die Teilnahme an einer Online-Schulung ist lediglich eine einzige Datei (vitero.exe) erforderlich, die auf dem Computer des Teilnehmers ausgeführt wird. Diese Datei wird per Download bereitgestellt und kann direkt ausgeführt werden.
Es ist uns in diesem Zusammenhang sehr wichtig darauf hinzuweisen, dass:
  • keine Installation auf Ihrem Computer notwendig ist; die Datei kann also direkt gestartet werden.
  • für die Ausführung dieses Programms keine Administrator-Rechte auf Ihrem Computer erforderlich sind. Damit ist sichergestellt, dass durch das Programm keine Veränderungen an der Systemkonfiguration Ihres Rechners erfolgen.
  • während der Teilnahme an unseren Kursen keinerlei Daten im Hintergrund von Ihrem Computer zu vitero übertragen werden. Es werden auch (außer natürlich Ihrer Zugangsdaten) keine Informationen über Sie gespeichert.
Falls Sie mehr zu den Themen Datenschutz und -sicherheit wissen möchten, finden Sie ausführliche Informationen in diesem Dokument:

 

­
Klicken Sie hier für die Sprachausgabe!